Grundlagen Zahnherde Herdsanierung Ausleitung Kontakt
 

Wie wirken Zahnherde

Durch Pilze, Bakterien, Viren, Eiweißpartikel, etc.

  • welche über die Zahnwurzeln in den Kiefer einwandern und 
  • mit Blut und Gewebsflüssigkeiten,
  • an und in Blutgefäßen,
  • in Lymphgefäßen und
  • in Nervenbahnen 
  • in den Kiefer,
  • in das Zentralnervensystem,
  • in das vegetative Nervensystem und
  • in den ganzen Körper verstreut werden können.

Durch die Verstreuung von Giftstoffen, welche aus zahnärztlichen Werkstoffen stammen:

  • Amalgam, Palladium, Kunststoffbestandteile,
  • Antibiotika, Desinfektionsmittel, etc..

Durch die Verstreuung von Giftstoffen, welche

  • durch Fäulnisprozesse unter Füllungen, Kronen und Brücken,
  • durch Fäulnisprozesse in den Zahnwurzeln toter und zahnfleischerkrankter Zähne
  • durch Fäulnisprozesse in  Zahnfleischtaschen (Parodontose) und
  • durch Fäulnisprozesse in Infektionsnestern im Kieferknochen entstehen.

Die Giftwanderung

Durch Ansammelung von 

in den herdbelasteten Kieferknochenbereichen..

Durch Irritationen

  • des Nervensystemes,
  • des Immunsystemes und 
  • des Informationssystemes und durch
  • Versiegen der Vitalenergie in der Herd-, Störfeldregion entwickeln Herde und Störfelder 
  • Fernwirkungen im gesamten Organismus.

Impressum · Datenschutzerklärung

Verwendung von Cookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.